Impressionen vom Sommerurlaub 2016

Fünf Kuscheltiere erleben kleine Abenteuer

Aila und Dante haben sich diesen Sommer auf den Weg gemacht, um neue unbekannte Orte zu entdecken. Das Ziel war Pommerby. Noch nie gehört? Der Ort liegt im hohen Norden Deutschlands, nahe der dänischen Grenze. Also in Schleswig-Holstein an der Ostseeküste. Mit dabei waren außerdem Darwin, Brummi und sein Cousin.

Aus Berlin angereist war es schon ein ganz schön langer Weg, welcher sich aber auf jeden Fall gelohnt hat. Die Kuscheltierbande war noch nie zuvor soweit nördlich auf unserer Erde unterwegs und wollte jetzt eine Woche lang die Gegend erkunden… es wurde natürlich auch ganz viel geschlummert und gekuschelt 😉

Gruppenfoto von den mitgereisten Kuscheltieren. Darwin Dackel hat es auf die Fischermütze abgesehen und tobt gerade mit Brummis Cousin.

Gruppenfoto der mitgereisten Kuscheltiere. Darwin Dackel hat es auf die Fischermütze abgesehen und tobt gerade mit Brummis Cousin.

 

Jeder der Urlauber hat einen besonderen Moment der Reise in Erinnerung behalten und möchte dir diesen nachfolgend näher bringen…

 

Brummi sieht den Mond am Abendhimmel

Die Meute war viel unterwegs. Der abendliche Spaziergang fand bei allen großen Anklang. Eines Abends gab es ein tolles Panorama zu bestaunen. Ein wunderbarer Horizont in schönen Farbtönen und einem besonderen Gast: den Mond. Man könnte denken, der Mond sei hier die Sonne, doch diese stand zu diesem Zeitpunkt ungefähr in der Richtung, in welche Brummi blickt. Was ebenfalls alle erstaunte, war die ruhige See. Sie sah aus wie ein weicher geschmeidiger Teppich.

Brummi Bär an der Ostsee

Brummibär fotografiert sich selbst bei tollem farbenfrohem Himmel an der Ostsee.

 

Aila liebt den felsigen Strand

Einhörner mögen bekanntlich besondere Orte. Solch einen hat Aila am felsigen Strand gefunden. Es sah ein wenig aus, wie eine Fantasielandschaft und genau das war es, was ihr daran so gefiel. Die Pflanzen hatten ein schön saftiges Grün, während die grauen Steine einen sehr angenehmen Farbkontrast bildeten. Und dann war da ja noch das Wasser mit seinen schönen blauen Farbvarianten. Alles in allem war es für ein Einhorn ein sehr erholsamer Ort, welchen dir Aila unbedingt zeigen wollte.

Aila Einhorn spaziert am Felsstrand

Aila hat ein wunderschönes Plätzchen am Felsstrand gefunden.

 

Darwin sucht den Schatz

Was macht eigentlich ein Dackel, wenn er am Strand ist? Und vor allem, wenn der Strand aus Sand besteht? Die Frage wurde schnell beantwortet. Frei nach dem Motto: „Erst mal ein Loch graben und dann weiter schauen“ fing Darwin an, im Boden zu wühlen. Er suchte einen Schatz. Er hat zwar keinen gefunden, aber großen Spaß hatte er dennoch. Und wenn man genau hinsieht, kann man hinter Darwin eine transparente Plastiktüte sehen. Diese hat er vermutlich ausgegraben. Eigentlich gehört die doch in den Müll und nicht an den Strand oder?

Dackel spielt am Strand

Darwin buddelt im Sand und sucht nach einem Schatz.

 

Dante mag Drachenfelsen und den Ausblick aufs Meer

Was machen Drachen eigentlich im Urlaub? Das was sie am liebsten machen, sich mit Felsen, Höhlen und Schätzen beschäftigen. Letzteres hat Dante wohl mit Darwin Dackel gemeinsam. Aber auch Dante hat keinen besonderen Schatz gefunden, dafür jedoch sehr viele schöne Steine. Es waren sehr große Steine, welche am Strand lagen und zur Sicherung des Landes vor dem Seewasser dienen. Zwischen den Steinen gab es teilweise kleine Lücken. Menschen würden sie gar nicht so genau beachten, doch für kleine Drachen waren es versteckte Eingänge zu kleinen verwinkelten Drachenhöhlen. Ein richtiger Drachentraum. Und dann noch dieser schöne Ausblick. Denn dort, wo Dante hinschaut, befindet sich das Meer.

Dante auf dem Drachenfelsen

Dante hat einen tollen Felsen gefunden. So muss ein richtiger Drachenfelsen aussehen.

 

Brummi’s Cousin entspannt am Wasser

Jetzt fehlt nur noch Brummi’s Cousin, welcher übrigens einen ähnlichen Geschmack, wie Dante besitzt, wenn es um Steine geht. Deshalb lag es nahe, dass sich beide in der steinigen Gegend am wohlsten fühlten. Und jetzt darfst du raten, wer das Foto von Dante und wer das Foto von Brummi’s Cousin gemacht hat? Klar, beide haben sich gegenseitig fotografiert, als sie sich gegenüber saßen.

Kuscheltier Bär am Felsstrand

Brummi’s Cousin mag graue Steine und entspannt in der Sonne am Strand.

 

Das war ein tolles Erlebnis

„Das war ein toller Ausflug“, da waren sich alle fünf Kuscheltiere einig. Pommerby ist wirklich eine Reise wert. Die Landschaft ist herrlich und erholsam. Wir freuen uns schon auf das nächste mal…

Hier haben die fünf Kuschelfreunde ein Karte von Pommerby für dich verlinkt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Antwort

  1. Melanie B. sagt:

    Applaus für die mega tollen Bilder. Da wurde echt viel Mühe reingesteckt. Ich finde vor allem den Dackel im Sand Super süß. Bin grad auch den Blog gestoßen und muss schon sagen endlich mal etwas aktuelles mithochwertigen Bildern und Updates.

    Nur weiter so!

    Liebe Grüße aus Italien <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.