Dackel For Future

Spätestens seit dem in den letzten Jahren ein Superhelden-Kinofilm nach dem anderen erscheint, steht es fest: Die Welt muss gerettet werden. »Gemeinsam in eine dackelfreundliche Zukunft« heißt das Motto unter dem sich kuschelige Dackel aller Welt für eine bessere Zukunft einsetzen. Wir haben mit »Sunny« von der Dackel For Future Bewegung gesprochen und einige interessante Eindrücke gesammelt.

Sunny ist Sprecher von Dackel For Future
Sunny ist Sprecher von Dackel For Future

Tolle Ideen für eine bessere Welt

Es ist modern, dass bei »For Future«-Bewegungen etwas gefordert wird. Nach intensiven Schnüffeln und Kuscheln haben sich die Dackel dazu entschieden, dass der Erhalt des Schmusens im Vordergrund stehen soll. Weitere Ziele sind Bäume und Sträucher zu erhalten, denn dort riecht es meistens sehr gut. Kleine sandige Hügel sind auch sehr wichtig, da die größten Dackel-Entdeckungen oftmals von dort stammen, da sind sich die meisten Dackel einig.

Nicht nur reden sondern handeln

Kritiker stellen oft die Frage in den Raum, wie das alles umgesetzt werden soll. Der Dackel For Future Bewegung zu urteilen ganz einfach. Schmusen ginge nahezu überall, aber besonders gut im Bettchen mit anderen kuscheligen Tierchen. »Wo ein Wille ist, dort ist auch ein Weg. Und wenn nicht, ist es ja auch nicht so schlimm, denn wir sind ja Dackel und sind nicht auf Wege angewiesen«, entgegnete man den Kritikern.

Vorwürfe, nach denen die Dackel „handlungsunfähig“ seien, wurden von der Dackel-Bewegung erstaunlicherweise zustimmend zur Kenntnis genommen. »Klar sind wir handlungsunfähig. Wir haben ja gar keine Hände, wie sollen wir dann handeln. Aber wir haben vier Pfoten und damit lässt sich einiges bewegen.«, sagte Sunny selbstbewusst.

Dackel For Future - Ideen für die Zukunft
Dackel For Future – Ideen für die Zukunft

Wie geht es weiter?

Es gibt keine konkreten Pläne, wie die nächsten Schritte im Detail aussehen werden. Grundsätzlich verlässt man sich bei Dackel For Future auf seinen Instinkt. Auf diesen war in der Vergangenheit immer Verlass, also wird es auch in der Zukunft funktionieren, sind sich alle einig.

Vorerst keine Kooperation mit Fridays und Scientists

Es gibt in letzter Zeit öfter das Gerücht über eine Zusammenarbeit mit »Fridays For Future« oder »Scientists For Future« . So richtig angetan sind die Dackel davon aber nicht. Auf Freitage könne man auch verzichten, man lebe sowieso in den Tag hinein, heißt es da. Wissenschaftler dagegen seien zwar grundsätzlich eine gute Erfindung, aber sie würden auch oft zu engstirnigem und religiös-ähnlichem Verhalten neigen. Es sei dadurch schwierig, sachlich über Dinge zu diskutieren, lautet die weit verbreitete Meinung in der Dackel-Bewegung.

Bodenständig - Die Dackel For Future Bewegung
Bodenständig – Die Dackel For Future Bewegung

Selbstkritisch und selbstbewusst

Wenn man Sunny fragt, ob man sich innerhalb der Bewegung auch selbst reflektiert, so hört man, dass man genau dies tue. »Na klar hinterfragen wir uns und unsere Meinungen und auch das, was wir sagen. Das ist wichtig. Man kann nicht selbstbewusst sein ohne genau dies zu tun. Ohne Selbstbewusstsein gibt es keine Veränderung.«, so Sunny. Sich seiner selbst bewusst zu sein und sich weiter zu entwickeln und als einzelner im kleinen die Welt zu verändern um als Gemeinschaft etwas Großes zu verändern, das sei, laut Sunny, das Mittel zu den Zielen der Bewegung.

Bodenständig und verschmust

Bodenständig und verschmust soll sie weiterhin bleiben. Die Bewegung, die für eine bessere Welt steht. Vielleicht kann sie zu einer positiven Entwicklung beitragen. Wir würden uns darüber auf jeden Fall sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.